Publikationen

Positionsbestimmung

Forderungen der Sozialpädagogische Fanprojekte in der AWO Bereits 2010 deutete sich eine Verschlechterung der gesamtgesellschaftlichen Rahmenbedingungen für die Arbeit der Fanprojekte an. Insbesondere der…
(mehr …)


AWO ANTiteiseite der Broschüre AWO-AnsichtSICHT 2/16

Soziale Arbeit mit Fußballfans
Angebote der offenen Kinder-und Jugendarbeit finden sich in vielfältiger Form und unterschiedlicher Schwerpunktsetzung bei vielen AWO Kreisverbänden. In Jugendtreffs, Jugendclubs oder Kinder- und Jugendzentren werden niedrigschwellige und offene Angebote für unterschiedliche Zielgruppen junger Menschen entwickelt und durchgeführt. Hierbei spielen Angebote für Fußball begeisterte Jugendliche im Rahmen der Fußball-Fanprojektarbeit eine zunehmend wich tigere Rolle, um über das Medium Fußball persönlichkeitsfördernde Entwicklungen in der Gruppe Gleichgesinnter anzustoßen.


Erlebnisort Stadion

Die Vielfalt des Miteinanders im Gegeneinander Jörg Rodenbüsch Zuschauerinnen und Zuschauer strömen in die Stadien, mehr denn je. Die jährlich her-ausgegebenen Statistiken der Deutschen Fußballliga…
(mehr …)


Titelseite der BroschüreBunt ist schwarzweiß am schönsten

Die Arbeit der Fanprojekte gegen Rassismus und Diskriminierung Sozialpädagogische Fanprojektarbeit ist Jugendhilfe und findet in der lebensweit der jugendlichen Fußballanhänger statt. Dort in den »Fankurven«, auf den Stehplatzrängen und vor allem auf den vielfältigen Reisewegen begleiten die hauptamtlichen Mitarbeiter*innen die Fans in ihrer Leidenschaft Fußball, knüpfen stabile Beziehungen, leisten Einzelfallhilfe und bieten Veranstaltungen vielfältiger Art an. Dazu gehören u.a. Fahrten für unter 18-Jährige (so genannte U-18-Fahrten), die bestimmten Regularien unterliegen und zumeist auch bildungspolitische Inhalte vermitteln, Lesungen, Filmabende, Diskussions-und lnformationsrunden, spart-, freizeit-und medienpädagogische Angebote.