Aktuelles

Passgenau beim DJHT 2017 in Düsseldorf

DJHT 2017Heute endet der Deutscher Kinder- und Jugendhilfetag in Düsseldorf.

Zum Abschluss gibt es ab 11.30 Uhr noch einmal eine interessante Veranstaltung des AWO-Passgenau Trägerverbund der Fanprojekte e.V. zur gesellschaftlichen Verantwortung des Profifußballs, mit u.a. einem Vertreter der DFL und Andreas Klose von der FH Potsdam. Moderiert wird die Runde von Christoph Ruf. (mehr …)


PM des AWO Bundesverband zum Deutschen Kinder- und Jugendhilfetag

Jörg Rodenbüsch am Stand von Passgenauaus der heutigen Pressemitteilung des AWO Bundesverband zum  Deutscher Kinder- und Jugendhilfetag stammt nachfolgende Passage: (Wir sind am Stand F 51)

Neu ist das AWO Fachforum „passgenau – Die gesellschaftliche Verantwortung des Profifußballs im Doppelpass mit Netzwerkpartnern“. Hier geht es um die gesellschaftliche Bedeutung des Profifußballs für die Themen Selbstkonzepte, Lernen und Gesundheit am Beispiel der Erfahrungen der Deutschen Fußball Liga (DFL) mit ihren „Kids-Clubs“. Neben diesen Angeboten der DFL hat die AWO einen eigenen Jugendhilfezugang zum Profifußball gefunden. (mehr …)


AWO-Passgenau ist beim Deutschen Kinder- und Jugendhilfetag in Düsseldorf dabei!

Passgenau Stand beim DJHTPassgenau präsentiert sich, gemeinsam mit der DFL, vom 28. – 30. März auf dem Messegelände.
Unser Stand befindet sich in Halle 3 und hat die Standnummer F 51 und liegt in direkter Nachbarschaft zum AWO-Bundesverband und der AWO Niederrhein. (mehr …)


AWO Verbund der Fanprojekte goes Deutscher Jugendhilftag

In Berlin findet vom 3.- 5. Juni der 15. Deutsche Jugendhilfetag statt. Auf der größten Fachmesse der Jugendhilfe sind erstmals auch die Fanprojekte vertreten und dies gleich zweimal.

Die Koordinationsstelle der Fanprojekte stellt das Arbeitsfeld auf dem Stand der dsj vor und der AWO Verbund der Fanprojekte ist beim Stand des AWO Bundesverbandes vertreten.

Während der drei Tage werden wir dort anzutreffen sein und neben der Arbeit der Fanprojekte das Inklusionsprojekt Blindenradio erlebbar vorstellen. (mehr …)